kleiner Tala

 

 

 

 

 

 

 

Keks

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krümelmonster

 

 

 

 

 

 

 

 

Hundekekse

 

 

 

 

 

 

 

BananenkekseBananenk

2 reife Bananen zerdrücken
280g Vollkornmehl
2 Eier
3 EL Öl

..wer es süßer mag, kann auch weniger Öl und 1 Löffel Honig rein tun

Den Teig auf ein Backblech geben, etwa 0,5cm dick.
Bei 150 °C ca. 20-30 Minuten backen

Buchweizenknochen

200g Buchweizenmehl
200g Vollkornweizenmehl
125 g Butter
1 Eßl. Basilikum oder andere Kräuter
1/2 Tasse Wasser
50 g geriebener Käse
(wahlweise passierte Geflügelleber oder Thunfisch)

Mehl mit Butter und Wasser  zu einem Knetteig verarbeiten.
Kräuter und Käse hinzufügen und erneut rühren.
Den Teig mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Kleine Kugeln formen und zu Würsten rollen – aus diesen die Brezeln formen oder beliebige Formen ausstechen.

Bei 200°  etwa 15 Min. backen.
Die Backzeit richtet sich nach der Größe der Kekse, sie sind gar, wenn sie zu bräunen beginnen.

Quelle: „Hundekekse selbst gemacht“ von Andrea Packulat

Leberleckerchen

500g Hühner- oder Rinderleber, erst kochen, dann pürieren.
1,5 große Kaffeetassen Mehl
1 große Kaffeetasse Grieß
1 Ei
evtl 1 Teelöffel Bierhefe

Leber mixen, Mehl, Grieß, Ei und Bierhefe dazugeben und zu einem  glatten Teig verrühren. Auf ein Backblech ca. 1cm dick ausstreichen. Bei 180 Grad 25 min. backen.

Ofen ausstellen und Teig im Ofen auskühlen lassen. Noch warm in Stücke schneiden.

Quelle: Denau Rau, Talas Trainerin

Grüne Hundekekse

1 Eßlöffel Margarine
1 Eßlöffel Vollkornmehl
2 Eier
Vollkornhaferflocken
2 Eßlöffel kleingehackte Petersilie oder Löwenzahnblätter

Margarine, Mehl und die Eier mit den Kräutern verrühren, dann so viele Haferflocken hinzugeben bis ein breiiger Teig (wie beim Rührkuchen) entstanden ist.
Backpapier auf ein Blech legen.
Mit einem Löffel kleine Häufchen auf das Backpapier geben und etwas flachdrücken.

Bei 180° C auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen.

Dann die Kuchen umdrehen und noch einige Minuten auf der anderen Seite backen lassen bis sie trocken sind.

 

 

Thunfisch-Leckerlis

1 Dose Thunfisch in Olivenöl ( Einwaage 185g)
90 ml Buttermilch
1 Ei
1 EL frisch gehackte Petersilie
300g Dinkelmehl 

Den Thunfisch mit dem Öl fein zerkleinern - am Besten im Mixer
Ei, Buttermilch und Petersilie zufügen.
Mehl in eine Schüssel sieben, die Thunfischmasse zugeben  und alles  gut verkneten.

Teig ausrollen und kleine Plätzchen ausstechen oder eine dünne Rolle formen und Stückchen abschneiden.

Bei 160°C ca. 20min. backen und 10 Min bei geöffneter Backofentüre nachtrocknen lassen.

Bis zum völligen Trocknen in einem Stoffbeutel aufbewahren.

 


 

Bärlauch-Kräuter-Polentastangen

Kräuter eurer Wahl ( ich hatte Petersilie, Rosmarin, Basilikum)
Bärlauch (ich hatte selbstgemachtes Bärlauchpesto)
150 g Polenta

Polenta mit Wasser aufkochen, 10 Min. leicht köcheln (immer wieder rühren ),
die kleingeschnittenen Kräuter dazu geben.

Bei 150 Grad ca.20 Min backen.

Die ganze Masse wenden und noch einmal 20 Min. backen.

Dann noch längere Zeit bei 80 Grad trocknen lassen.

Die Masse im halbfesten Zustand in Streifen schneiden.

Quelle: Puppy aus dem GH-Forum

 

nach oben

 

 

Home

Eurasier

der entspannte Hund

Erlebnis Gassi

Galerie

Kekse

Buchtipps

dies und das

Links

Erste Hilfe für den Hund
Erste Hilfe für den Hund

 

 

 

Impressum